Zum Inhalt springen

Kokos hat ein Zuhause

Ein Anruf aus der Grundschule in Koxare.

Die Lehrerin berichtete, dass ein Hund seit Tagen dort herumstreunt und um Futter bettelt.

Zudem sei er verletzt.

Guy fuhr sofort los und kam mit diesem grossen Beaglemischling wieder.

Er wurde KOKOS getauft und bekam umgehend seine medizinische Versorgung.

Denn er hatte eine 10 cm lange Schulterwunde, vermutlich schon einige Wochen alt, die ihm grosse Schmerzen aufgrund der Infizierung gemacht hat.

Leider platzte die Naht wieder auf, alte infizierte Wunden sind sehr schwer zu therapieren, obwohl eine Stelle zum Ablauf des Sekretes offen gelassen wurde.

Also Klappe die 2te und im Moment sieht es noch gut aus, dass es diesmal klappt und gut verheilt.

Er bekommt hochdosiertes Antibiotika, Wundverbände und Schmerzmittel und ist seitdem wie ausgewechselt.

Als wenn er uns Anlachen würde, immer hat er einen kecken Schalk in den Augen.

Der Wechsel von dem runtergekommenen Hund zu diesem lachenden Hund innerhalb weniger Tage hat uns alle total berührt und wir freuen uns unglaublich mit ihm, dass er keine Schmerzen mehr haben muss.

KOKOS Steckbrief:

männlich

Beaglemischling

Braun-Schwarz-Weiss

3,5 Jahre alt

kastriert

Bluttest war ok

SH 42 cm

16 kg

Ein sozialer, freundlicher Kerl, der uns mit seinen Riesenaugen direkt ins Herz schaut und berührt.

Andere Hunde liebt er, Katzen eher nicht.

Wer kann ihm ein artgerechtes Hundeleben bieten?

Er wird ein sehr sehr treuer Begleiter werden.

Aber aufgepasst:er schnarcht unglaublich!

Bilder von Kokos

Vermittlung

Die Vermittlung erfolgt nach einem Vorbesuch mit Schutzvertrag gegen eine angemessene Schutzgebühr.

Kontakt

Wenn Sie mehr wissen wollen oder Fragen haben, wie Sie uns unterstützen können, melden Sie sich gerne. Für Fragen zur Vermittlung der Hunde kontaktieren Sie bitte:
Marion Kostarellis
Telefon: 06253/972295
Gerne erreichen Sie uns auch auf unserer Facebookseite

Vermittlung

Die Vermittlung erfolgt nach einem Vorbesuch mit Schutzvertrag gegen eine angemessene Schutzgebühr.

Kontakt

Wenn Sie mehr wissen wollen oder Fragen haben, wie Sie uns unterstützen können, melden Sie sich gerne. Für Fragen zur Vermittlung der Hunde kontaktieren Sie bitte:
Marion Kostarellis
Telefon: 06253/972295
Gerne erreichen Sie uns auch auf unserer Facebookseite