Zum Inhalt springen

4 Brüder

Ihre Geschichte

Ein Hilferuf aus Mires. Es konnte dort aus verschiedenen Gründen nicht kastriert werden und jetzt kommt, was alle befürchtet haben…viele viele Welpen und Kätzchen in Not.

Natürlich können wir diese Region nicht komplett mit ins APAL Programm nehmen, weil wir selbst genug Fundtiere haben, aber wir versuchen bei den schlimmsten Fällen zu helfen.

Ein Viererwurf direkt an der Mülltonne, in der Nähe einer stark befahrenen Strasse…

Sie sind nun in Sicherheit und in Ginas Welpengruppe.

Sie sind Ende Mai geboren, die streunende Mutterhündin soll sehr gross sein, also werden sie sicher mittel bis gross später.

POLAR BEAR, männlich, Beige(Zuhause gefunden)

TOTO, männlich, Braun-Beige(Reserviert)

REMUS, männlich, Schwarz-Beige mit weissen Pfoten und etwas weiss an der Brust (Zuhause gefunden)

ROMULUS, männlich, Schwarz-Braun(Reserviert)

Die Ausreise wäre ca. Mitte September möglich.

Kontakt

Wenn Sie mehr wissen wollen oder Fragen haben, wie Sie uns unterstützen können, melden Sie sich gerne. Für Fragen zur Vermittlung der Hunde kontaktieren Sie bitte:
Marion Kostarellis
Telefon: 06253/972295
Gerne erreichen Sie uns auch auf unserer Facebookseite