Zum Inhalt springen

Kettenhunde

APAL Finikas betreut derzeit rund 240 Stall- und Wegehunde. Zweimal pro Jahr gibt es eine Rundumversorgung sowie einen Gesundheits-Check für die Tiere.

Zum Projekt

Cat Café

Im Rahmen des Projekts Cat Café versorgen wir rund 700 streunende Katzen täglich mit Futter und kümmern uns um sie, wenn sie krank sind.

Zum Projekt

Vermittlung

Hier stellen wir Ihnen Tiere vor, die ausgesetzt oder von der Kette befreit auf ein besseres Leben warten. Mit einer Adoption leisten Sie einen aktiven Beitrag  zum Tierschutz auf Kreta.

Zur Vermittlung

Die große APAL-Weihnachtsspenden-Aktion

Alle Jahre wieder … können wir versichern, dass unsere Tierschutzarbeit reißenden Absatz gefunden hat. Täglich laufen die Telefone laufen heiß, gehen pausenlos E-Mails ein, keine…

Ellie May

Sie ist eine der Katzen, die wir nach erfolgreicher Behandlung nicht wieder auf die Strasse setzen können und zu jung, um als Gnadenhofkatze bei uns…

Snowman

Gina hat den weissen namenlosen Streunerkater in Mixorouma entdeckt. Er hat eine alte Fraktur am Vorderbein. Gravierender sind aber seine verbrannten Ohren.

Emelie

Schade, dass wir kein Foto gemacht haben. Die Lütte hing schon an der Kette. Auf matschigem Boden. Nur ein Bretterverschlag zum Schlafen. Emelies Geschichte Schade,…

Moreno

Eine viel befahrene Hauptstrasse. Schnellfahrende Autos. Und dann steht da auf einmal ein Hund auf der Fahrbahn.

Drei Welpen im Dezember

Unsere drei Fellbälle könnten schon im Dezember ausreisen. Vielleicht finden wir ja ein Zuhause für die Lütten?

Fünf Welpen

Ein unscheinbarer Garten auf Kreta. Das Grundstück von Tierschützern. Hier kann man doch bestimmt Welpen entsorgen.

Neun neue Hütten

Es ist wieder soweit. Der Herbst ist auf Kreta angekommen, die Urlauber haben die Insel verlassen. Und wir haben neue Hundehütten verteilt.

Lucky

Es gibt Tiere, die einen berühren. Und dann gibt es Tiere wie Lucky…

Duke

Iris, die uns beim Gassi gehen hilft, kommt aufgeregt zurück und meldet einen Welpen, der ihnen teilweise gefolgt ist. Er ist völlig ausgehungert.

Weitere Beiträge im Archiv

Helfen

Unser vielfältiger Einsatz für die Tiere ist nur mit Ihrer Unterstüzung möglich. Nur gemeinsam sind wir stark, und Möglichkeiten, den Tieren auf Kreta zu helfen, gibt es zahlreiche.

Neben der aktiven Hilfe vor Ort, benötigen wir vor allem dringend Geldspenden, damit wir die hohen  Ausgaben für Futter, Tierärzte und Medikamente sowie das Ausfliegen zu vermittelnder Tiere finanzieren können.

Zu unseren Spendenkonten

Aber auch so können Sie helfen: