Zum Inhalt springen

Bruno

Bruno sucht ein Zuhause

Bruno war unser Sorgenkind. Doch er hat sich so toll entwickelt, dass wir jetzt ein Zuhause für ihn suchen. Für seine letzten Lebensjahre wünschen wir ihm ein liebevolles Heim. 

Bruno kennt ihr ja schon

Über Bruno haben wir ja schon berichtet. Er hat sich prächtig entwickelt und steht jetzt zur Vermittlung. Wir hätten nicht gedacht, dass es klappt und haben damit gerechnet, dass er ein Gnadenhof-Tier bleiben wird.

Um so mehr freuen wir uns, dass er eine Chance bekommen kann seine letzten Jahre voll auszukosten.

Ein sehr soziales Tier

Er ist unheimlich sozial. Er verträgt sich gut mit anderen Hunden und liebt längere Spaziergänge. Den Kontakt zu seinen Menschen genießt er und zeigt dies deutlich.

Medizinische Hinweise

Bruno braucht seine Allopurinol-Tabletten, sowie Tabletten zur Knochenstärkung. Alle anderen Medikamente konnten wir absetzen, da er sich so toll entwickelt hat. Er ist ein wahrer Kämpfer und zeigt, dass er noch ein schönes Leben haben will.

Durch den Muskelaufbau hat er nicht mehr so grosse Probleme mit seinen Gelenken, obwohl eine Hüftdysplasie natürlich weiterhin zugrunde liegt. Er braucht auf jeden Fall Bewegung, damit sich sein Muskelstatus erhält und er sich weiterhin gut bewegen kann.

Man muss sich keine Sorgen machen. Fragt gerne bei uns nach (siehe Kontakt) – ein Leben mit Medikamenten ist im Grunde kein Problem und gar nicht schwer.

Ruhige Aktivität

Bruno wäre perfekt für jemanden mit mehr Zeit. Jemand, der ihn vielleicht mit zur Arbeit nehmen kann. Oder aktive Menschen, die ihre Rente mit einem älteren Tier teilen wollen.

Er wird ein unglaublich treuer Freund und dankt einem alles mit einem unglaublich herzzerreißenden Blick.

Fakten zu Bruno

  • Geschlecht: männlich
  • Farbe: schwarz-braun
  • Alter: 8,5 Jahre alt
  • Größe: Schulterhöhe ca. 60 cm
  • Medizinische Fakten: kastriert; Leishmaniose positiv; Ehrlichiose und Babesiose negativ

Vermittlung

Wir vermitteln nach einem Vorbesuch mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr.

Kontakt

Wenn Sie mehr wissen wollen oder Fragen haben, wie Sie uns unterstützen können, melden Sie sich gerne.

Weitere Infos unter Tel. 06253-972293 oder per Mail. Oder auf unserer Facebook-Seite.

Videos