Zum Inhalt springen

Chico hat ein Zuhause

CHICOs Besitzer ist gestorben und der Vermieter informierte Tierschützer in Rethymnon.

Eine kleine Hündin wurde abgeholt, aber für den blinden CHICO gab es keine Chance.

Als uns die Nachricht erreichte, lief er schon einige Zeit ganz alleine im Haus und Garten umher und suchte sein Herrchen.

Der Vermieter hatte organisiert, dass 3 x die Woche Futter gebracht wurde, somit war er zumindest nicht ausgehungert.

Wir hatten im Vorfeld volle Unterstützung von einer Tierschützerin aus Rethymnon, Christina Stylianidis, die jemanden gefunden hatte, der ihn erstmal aufnehmen würde.

Aber nur zur Pflege und es war auch nicht klar, für wie lange.

Für uns bedeutete es, Zeit zu gewinnen und CHICO nun die Chance zu geben, ein endgültig Neues Zuhause zu finden.

Also machten wir uns fertig zum Einfangversuch, denn es hiess, dass er vor jedem Wegrennen würde.

Unser grosses Glück war, dass er ins Haus lief, wir schlossen die Türen und perfekterweise lief er auch noch in die Toilette, wo dass Fangen ein Kinderspiel war.

CHICO war völlig verschüchtert und ängstlich, bibberte am ganzen Körper.

Liess sich aber nach Anlegen eines Halsbandes in die Frachtbox buchsieren..

Alle waren erleichtert, denn wir wussten rein gar nichts über den Hund, ob er beissen würde etc…

Dann fuhr Christina ihn zu Ashley mit einer Hundeerstaustattung im Gepäck.

Schon am Abend kam er freiwillig aus der Box und begutachtete sein neues Zuhause ganz vorsichtig.

Ihm war anzumerken, dass er erleichtert war, nicht mehr allein zu sein.

Der arme Kerl, was er durchgemacht hat….

Jeden Tag gab es bisher neue Informationen und allesamt Gute.

Er liebt es an der Leine Spazieren zu gehen, frisst und trinkt gut und hatte bereits seinen ersten Tierarzt Check.

CHICOs Steckbrief:

männlich

Braun-Schwarz

Schäferhund

8 Jahre alt

37 kg

SH ca. 65 cm

BLIND. Die Erkrankung nennt sich PANNUS, es ist eine Autoimmunerkrankung, die viel mittelalte Schäferhunde betrifft.Er braucht jeden tag Immunsuppressive Medikamente, die aber erschwinglich sind.

kastriert, gechippt, entwurmt und geimpft

Bluttest war ok

Leider kann er aber nicht konstant bei Ashley bleiben, da er nur vorübergehend auf Kreta lebt.

Da wir auch keine dauerhafte passende Lösung haben, möchten wir euch jetzt um Mithilfe bitten, ein passendes Zuhause für den guten Kerl zu finden!!!

Er mag andere Hunde und auch Katzen ignoriert er.

Ein ruhiges Zuhause, bestenfalls mit umzäunten Garten und jemanden, der genau IHN möchte!!!!

Träumen ist erlaubt😉

Bilder von Chico

Kontakt

Wenn Sie mehr wissen wollen oder Fragen haben, wie Sie uns unterstützen können, melden Sie sich gerne. Für Fragen zur Vermittlung der Hunde kontaktieren Sie bitte:
Marion Kostarellis
Telefon: 06253/972295
Gerne erreichen Sie uns auch auf unserer Facebookseite