Zum Inhalt springen

Die Flaschenwelpen sind groß geworden

Siahni und ihre Geschwister suchen ein Kuschelkörbchen

Ihre Geschichte

Die Flaschenwelpen sind groß geworden.

Ende Januar erreichte uns ein Anruf, daß vor dem Kindergarten in Spili ein Karton mit sechs Welpen stehen würde.

Sie waren keine 10 Tage alt.

Gina hat sie aufgezogen. Mühselig mit der Flasche.

Alle 4 Stunden füttern, sprich der Letzte war fertig und es ging mit dem Ersten auch fast schon wieder los…

Dann kam ein Magen-Darmvirus und es gab zahlreiche Tierarztbesuche mit stundenlanger Infusion.

Die Lütten dehydrieren in allerkürzester Zeit, wenn man nicht aufpasst. Sie haben einer Erkrankung kaum etwas entgegen zu setzen.

Nach und nach verloren Drei von den Lütten den Kampf und verstarben.

Ginas und unsere Trauer müssen wir nicht betonen, aber seid versichert, daß es mehr als hart war.

Für die anderen Drei ging es danach nur noch bergauf und sie wuchsen prächtig heran.

Sie haben sich ihren Weg ins Leben hart erkämpfen müssen und wir wünschen ihnen nun ein Zuhause, wo sie es einfach nur gut haben werden.

Steckbrief:

18.01.20 geboren, also Ausreise Anfang-Mitte Mai

Mischlinge

SIAHNI, weiblich,schwarz-braun

ROLLO, männlich, schwarz-braun

KIRPA, männlich, schwarz-braun, etwas längeres Fell

Vermutlich später mittelgross.

Kontakt

Wenn Sie mehr wissen wollen oder Fragen haben, wie Sie uns unterstützen können, melden Sie sich gerne. Für Fragen zur Vermittlung der Hunde kontaktieren Sie bitte:
Marion Kostarellis
Telefon: 06253/972295
Gerne erreichen Sie uns auch auf unserer Facebookseite

Bilder von den 3 Fellnasen