Zum Inhalt springen

Eine Odyssee geht zu Ende

Vor vier Wochen kam eine Meldung rein, dass ein Cane Corso seine Runden am Amoudi Strand dreht und ein Zuhause sucht.

Bodhis Geschichte

Da wir gerade mit Mühe und Not eine andere Cane Corsohündin unterbringen konnten und schon zwei Staffs Monate bzw. ein Jahr bei uns haben, kam ein klares Nein von Brigitte.

Wir haben zuwenig Aufnahmemöglichkeiten für problematische Hunde sprich solche, die kaum Chance auf Vermittlung haben. Leider muss man immer wieder so abwägen, wenn man vor Ort im Tierschutz arbeitet.

Am Ende sind alle Zwinger belegt und wir können keine laufende Arbeit
mehr machen.

Dann nach vier Wochen ein anderer Anruf, dass in Plakias ein sehr lieber Rüde seit sieben Tagen herumstreunt.Also los und nachschauen. Bodhi kommt zu uns und später stellt sich heraus, dass es derselbe Hund vom Amoudistrand ist.

Aber er ist sicher kein Cane Corso und hat beste Chancen auf Vermittlung.

„Also sorry, Bodhi, du hättest schneller zu uns kommen können, hätte ich die Zeit gefunden, selber nachschauen zu fahren.“ (Brigitte)

Ein ausgesetztes Privat-Tier

Er war ganz sicher privat bei jemandem im Haus.Er kennt einfach alles
und hasst es, im Zwinger zu sein. Er möchte mit ins Haus. Das ist aber den alten und Kranken vorbehalten.

Er liebt es Menschen um sich zu haben und ist unglaublich verschmust.

Er lernt sehr schnell und ist ein absolut treuer und liebevoller junger Kerl

Fakten zu Bodhi

  • Alter: 2 Jahre alt
  • Größe: Schulterhöhe ca. 55cm
  • Gewicht: 23kg
  • Rasse: Mischling
  • Medizinische Infos: geimpft, kastriert, gechipt

Kontakt

Wenn Sie mehr wissen wollen oder Fragen haben, wie Sie uns unterstützen können, melden Sie sich gerne.

Weitere Infos unter Tel. 06253-972293 oder per Mail. Oder auf unserer Facebook-Seite.

Vermittlung

Wir vermitteln nach einem Vorbesuch mit Schutzvertrag gegen eine angemessene Schutzgebühr.

Weitere Bilder von Bodhi