Zum Inhalt springen

Ginschi sucht ein Zuhause

Er wurde uns von einem tierlieben Griechen gemeldet.

Dass war Ginschi´s grosses Glück, denn er brauchte dringend tieraerztliche Hilfe.

Ein Bein war ziemlich sicher gebrochen und er hatte starke Schmerzen.

Ein Röntgen bestätigte es und wir machten einen Termin in einer Heraklioner Tierklinik aus.

Nach ein paar Tagen kam er endlich dran und laut TA war es eine komplizierte Operation, aber machbar.

Nun ist er wieder da und muss 4 Wochen lang eine Schiene tragen, bis die Metallteile entfernt werden können.

Am Anfang war er ganz scheu und verängstigt, hat aber seeehhhrr schnell verstanden, dass wir zu den Guten gehören und uns sein Herz geschenkt😁

Ein superliebes Katerchen, der jetzt nach Strich und Faden verwöhnt wird und sehr gerne wieder „in sein altes Zuhause“ bei uns einzog.

Wir wundern uns immer wieder, wie anpassungsfähig Tiere sind, denn selbst mit dieser langen Schiene schafft er es, selbstständig zu Futtern und das Bein so zu halten, dass er gut an die Schüssel kommt.

Wir werden weiter berichten, aber sicher ist, dass wir ihn vermitteln werden und fangen schonmal an, ein Neues Zuhause für ihn zu suchen😉

Bilder von Ginschi

Vermittlung

Die Vermittlung erfolgt nach einem Vorbesuch mit Schutzvertrag gegen eine angemessene Schutzgebühr.

Gerne erreichen Sie uns auch auf unserer Facebook-Seite.

Kontakt

Wenn Sie mehr wissen wollen oder Fragen haben, wie Sie uns unterstützen können, melden Sie sich gerne. Für Fragen zur Vermittlung der Katzen kontaktieren Sie bitte:

Ellen Krämer
Telefon: 0163/3127879.

Gerne erreichen Sie uns auch auf unserer Facebook-Seite.