Zum Inhalt springen

Indy

Unser kleiner Indy ist ein Herzensdieb. Allerdings braucht er noch ein bisschen Hilfe. Indy ist ein scheues kleines Katerchen mit einem großen Schmuserherz.

Scheuer Kater sucht liebe Menschen

Ein bisschen scheu

Fremde Menschen faucht er erst einmal pauschal an. Wer sich davon nicht abschrecken lässt und ihn am Kinn krault wird mit einem tollen lauten Schnurren belohnt. Die ersten Tage sind bei ihm sehr entscheidend. Er ist von neuen Situtationen erst mal sehr verunsichert.
Wenn der Mensch ihm hilft da durch zu kommen und ihm Sicherheit gibt taut er ganz schnell auf.

Ein liebenswerter Charakter

Er liebt es zu kuscheln, traut sich aber bisher nur selten von selbst zu kommen. Nach gut 3 Monaten auf der Pflegestelle passiert es ihm ab und an, dass er doch auf den Menschen zugeht, wenn ihm nach Kuscheln zu Mute ist.

Bei Indy geht Liebe durch den Magen – Indy ist futtermotiviert. Das heißt, dass er vor allem die Menschen liebt, die ihn regelmäßig mit Futter versorgen. Nimmt man ihn abends mit ins Bett, sucht er sich gerne einen Platz in der Kniekehle oder an den Füßen.

Wenn er grad keine Lust auf Menschen hat, geht er einfach. Vielleicht ist er auch ein bisschen zu klug. Bei uns auf der Pflegestelle hat er sich die Katzenklappe von seinem großen Beschützer-Pflegebruder abgeschaut. Und das innerhalb von zwei Tagen.

Apropos großer Kater-Pflegebruder. Indy liebt das Spiel mit seinen Kumpels auf der Pflegestelle. Selbst unseren aktuellen Notfallneuzugang spielt er an und motiviert ihn zum toben. Dabei ist er so sympathisch, dass zumindest keiner der Kater hier auf der Pflegestelle ihm böse ist. Wird es ihnen zu viel wird kurz gefaucht und Indy hört auf.

Indy braucht auf jeden Fall Gesellschaft. Allein würde er sich zurückziehen und verkümmern. Auch braucht er Freigang. Allerdings muss man den mit ihm noch trainieren. Bisher ist er noch ein bisschen – typisch Jungkater – unvorsichtig und kennt zu wenig von der Welt. In Gesellschaft von seinem Kater-Pflegebruder geht er hier auf der Pflegestelle unter Aufsicht in den Garten. Er liebt es im Gras zu spielen und Grashalme zu knabbern. Auch durch die Hecke schleicht er bereits wie ein Großer.

Indy ist ein toller Zweit- und Familienkater. Selten hatten wir ein so sanftes Kitten beim Spiel. Und eines, das so wenig auf der Pflegestelle kaputt gespielt hat.

Aber: Indy braucht – nur um es noch einmal zu betonen – aktive Menschen.

Menschen, die auf ihn zugehen und ihn fordern. Gerade und besonders am Anfang. Er braucht dies um zu spüren, dass er geliebt wird und sicher ist. Ohne den anfänglichen aktiven Part beim Menschen zieht er sich zurück und baut kein bzw. wenig Vertrauen auf.

Indys Steckbrief

  • ca. 8 Monate alt
  • Gechipt und geimpft
  • Indy muss noch kastriert werden

Kontakt

Wenn Sie mehr wissen wollen oder Fragen haben, wie Sie uns unterstützen können, melden Sie sich gerne. Für Fragen zur Vermittlung der Katzen kontaktieren Sie bitte:

Ellen Krämer
Telefon: 0163/3127879.

Gerne erreichen Sie uns auch auf unserer Facebook-Seite.

Wer möchte diesem tollen Kater ein neues Zuhause schenken und ihm die Menschen sein, die er zum glücklich werden braucht? Bitte meldet Euch.

Bilder und Eindrücke von Indy