Zum Inhalt springen

Oskar hat ein Zuhause

Eine Tierschützerin vor Ort rief uns zu Hilfe, da sie selbst völlig überfüllt war. Otto und Oskar, wahrscheinlich Brüder, hielten sich an einer Mülltonne nahe der Autobahn auf. Also war Gefahr in Verzug. Sie selbst fütterte sie an, aber die Hunde ließen sich nicht fangen. So verängstigt waren sie. Mit ein bisschen Beruhigungsmitteln im Futter gelang es aber doch. Jetzt sind sie bei uns und tauen von Tag zu Tag mehr auf. Beide sind sehr scheu aber nicht aggressiv und jeden Tag laufen sie ein Stückchen weiter am Geschirr Gassi.

1.5 Jahre

SH 35 cm

8.8 kg

Kastriert, gechippt, entwurmt und geimpft.

Bilder von Oskar

Kontakt

Wenn Sie mehr wissen wollen oder Fragen haben, wie Sie uns unterstützen können, melden Sie sich gerne. Für Fragen zur Vermittlung der Hunde kontaktieren Sie bitte:
Marion Kostarellis
Telefon: 06253/972295
Gerne erreichen Sie uns auch auf unserer Facebookseite