Zum Inhalt springen

Rhea hat ein Zuhause

Update 25.1.

ie hat die Operation gut überstanden und ist nach 4 Tagen Klinikaufenthalt wieder zu uns gekommen.

Absolute Boxenruhe, was sie aber wirklich toll mitmacht.

Nur zum Geschäfte machen und Pipi machen darf sie etwas Laufen, aber auch nur so, dass sie nicht mit Kraft auftritt….man muss sie deshalb mehr hebend durch die Gegend „führen“..

Eine tolle Hündin, mit grosser Geduld und Dankbarkeit für Alles, was wir ihr geben und mit ihr machen…

Trotz allem hat sie einen guten Appetit und die Medikamentengabe geht bei ihr total leicht, was nicht immer der Fall ist😉

Hier nun ein paar mehr Infos zu ihr:

RHEAs Steckbrief:

weiblich

Beige

Mischling

1,5 Jahre alt

SH 55 cm

16 kg

Kastration in Kürze

Bluttest war ok

Wir werden weiter berichten…

Bilder von Rhea

Es reisst einfach nicht ab, ein Notfall jagt den Nächsten….

Ein Grieche rief uns an, dass es seit Oktober ( warum wurde sie nicht früher gemeldet??? ) eine Streunerin in ihrem Dorf gibt und nun wurde sie mit gebrochenem Bein gesichtet..

Natürlich bin ich sofort losgefahren und habe sie zum Glück auch gleich gefunden.

Gut war, dass unser anderes Notfellchen Foibus an dem Tag seine Nachuntersuchung in der Heraklioner Klinik hatte und der Tierarzt willigte sofort ein, dass die Neue Hündin mitkommen darf.

Es ist logistisch wirklich immer wieder eine grosse Herausforderung alle Anforderungen zeitlich, personell und logistisch zu lösen..

Sie blieb gleich in der Klinik, Gott sei Dank, keine komplizierte Fraktur, aber kompletter Oberschenkelbruch.

Während ich schreibe, liegt sie auf dem OP Tisch und alle Daumen sind gedrückt.

RHEA ist eine junge, bildschöne Hündin, die auch einen Microchip hat, der aber leider nicht im System eingegeben wurde.

Somit werden wir nichts aus ihrer Vergangenheit erfahren.

Wir werden weiter berichten.

Bitte unterstützt uns weiterhin, denn all diese OPs kosten eine Menge Geld und es wird immer wieder sehr eng, um all diese Anforderungen meistern zu können.

Bilder von Rhea

Jeder Euro hilft

Vermittlung

Die Vermittlung erfolgt nach einem Vorbesuch mit Schutzvertrag gegen eine angemessene Schutzgebühr.

Kontakt

Wenn Sie mehr wissen wollen oder Fragen haben, wie Sie uns unterstützen können, melden Sie sich gerne. Für Fragen zur Vermittlung der Hunde kontaktieren Sie bitte:
Marion Kostarellis
Telefon: 06253/972295
Gerne erreichen Sie uns auch auf unserer Facebookseite