Zum Inhalt springen

Unser „Dreierpack“ sucht ein Zuhause

Tierliebe Touristen sahen in ihrem Urlaub einen jungen Rüden in der Nähe eines griechischen Stalles und informierten uns.

Wir bekamen Google Maps Daten und Fotos, hatten aber lange keine Zeit, um dort hinzufahren und es sah auch nicht nach einem dringenden Notfall aus.

Nach einigen Wochen fand ich einen halben Tag Zeit und packte mir Box, Futter und sonstige Equipmentsachen ins Auto.

Die erste Mülltonne in diesem Bergdorf war zum Gruseln, überall nach Futter suchende Katzen, auch Katzenbabys.

In diesem Dorf haben wir schon sehr viele kastriert, bisher aber nur „eine Dorfseite“ geschafft.

Im Geiste notierte ich mir die Stellen und suchte den besagten Stall, wo der Hund herumlaufen sollte.

Und…er kam sofort angelaufen, warf sich auf den Rücken und war überglücklich, dass jemand angehalten hatte.

Es gab reichlich Futter und Streicheleinheiten und bei näherem Betrachten der Gesamtsituation wurde mir schlecht.

Vier weitere Hunde an sehr kurzen Ketten angebunden, alle viel zu dünn und die Verschläge nicht schützend vor Wind und Regen.

Ohje…

Ein Mofafahrer hielt an und somit hatte ich schonmal einen Namen und machte mich im nächsten Dorf auf die Suche nach ihm.

Es ist immer wieder das Gleiche, keiner will etwas verraten, weil sie nicht wissen, ob der Besitzer gefunden werden möchte.

Aber…ich war erfolgreich und stand endlich vor seinem Haus.

Ein Familienmitglied rief ihn an und nach einigem Hin und Her hatte ich die Erlaubnis Drei der Hunde mitzunehmen.

So war es nicht geplant, aber einer war rappeldürr, einer frass nicht laut Besitzer und besagter Hund der Touristen war ein Streunerhund, der sich dazugesellt hatte.

Die verbliebenen Hunde werden eine Hütte von uns bekommen und auch mit Floh-und Wurmmittel behandelt werden.

Unsere Drei waren völlig entgeistert, als es regelmässig grosse Futterportionen gab.Gier, Scheu und Unterwürfigkeit immer im Wechsel.

Nach ein paar Tagen hat sich die Lage beruhigt und sie sind angekommen.

Sie Wedeln und an, gehen vorsichtig in Kontakt, lieben die Ausflüge und auch wenn noch viel Vertrauensaufbau notwendig sein wird, sind wir sicher, dass alle Drei perfekte Familienhunde werden.

Hier nun ihr Steckbrief:

BIRDIE

männlich

Braun

Mischling mit Goofyschlappohren

in Kürze Kastration und Alterscheck

SH 53 cm

16 kg

Er ist sehr sehr Futterneidisch und er unterwirft die Anderen bei Streit sehr rüde..angemerkt sei aber, dass er bis aufs Skelett abgemagert war…somit sei es ihm verziehen..

ADRIAN

männlich

Weiss-Braun-Schwarz

Beaglemischling

in Kürze Kastration und Alterscheck

SH 40 cm

11 kg

PINO

männlich

Braun

Mischling

in Kürze Kastration und Alterscheck

SH 50 cm

12,5 kg

Pino ist für das Finderpaar reserviert…😁

In Kürze wird es schönere Fotos von Tamara geben😉

Birdie

Adrian

Pino(ist in Deutschland)

Vermittlung

Die Vermittlung erfolgt nach einem Vorbesuch mit Schutzvertrag gegen eine angemessene Schutzgebühr.

Kontakt

Wenn Sie mehr wissen wollen oder Fragen haben, wie Sie uns unterstützen können, melden Sie sich gerne. Für Fragen zur Vermittlung der Hunde kontaktieren Sie bitte:
Marion Kostarellis
Telefon: 06253/972295
Gerne erreichen Sie uns auch auf unserer Facebookseite