Zum Inhalt springen

Anjulie: Schwer verletzt auf der Straße

Angefahren und Liegengelassen. Ein Grieche hat sie gefunden und sich erbarmt sie bei einem Tierarzt “ abzugeben“. Sie hatte diverse Frakturen und konnte nicht mehr laufen.

Die bezaubernde Anjulie sucht eine neues Kuschelkörbchen

Anjulies Geschichte

Gina war auch gerade da und hat sofort zugesagt, daß sie sie pflegen wird, wenn der Tierarzt die nötigen Operationen machen kann.

Der Tierarzt hat sein Bestes gegeben und sie sofort in Narkose gelegt. Eine Odysee von TA Besuchen,

Verbandswechseln und Therapien begann und was sollen wir sagen?….nach ein paar Wochen fing die süße Maus wieder an zu Laufen.

Gina hat sie adoptiert, kann sie aber leider doch nicht behalten, weil einer Ihrer Rüden aus Protest überall hinpinkelt.

Leider stimmt die Chemie zwischen den Beiden nicht.

Anjulie ist halt eine energiegeladene, junge Dame und der Herr des Hauses, hätte es gerne etwas ruhiger.

Nun suchen wir ein Zuhause für die junge Dame. Eine letzte Operation ist in Deutschland geplant, so wir jemanden finden, der ebenerdig wohnt und möglichst keinen anderen Hund hat, denn sie müsste nach der OP eine Weile geschont werden.

Wer kann ihr diese Chance ermöglichen?

Anjulie´s Steckbrief:

  • geboren im Mai 2019
  • SH ca. 55 cm
  • ca. 20 kg
  • Kastriert, gechipt und geimpft.

Kontakt

Wenn Sie mehr wissen wollen oder Fragen haben, wie Sie uns unterstützen können, melden Sie sich gerne. Für Fragen zur Vermittlung der Hunde kontaktieren Sie bitte:
Marion Kostarellis
Telefon: 06253/972295
Gerne erreichen Sie uns auch auf unserer Facebookseite

Bilder von Anjulie