Zum Inhalt springen

Asterix

Auch Asterix war ungewollt, wurde aussortiert und ausgesetzt. Eine leider alltägliche Geschichte hier auf Kreta. Aber wir kämpfen weiter.

Asterix:
Liebenswert und ausgesetzt

Die Geschichte von Asterix

Ein tierlieber Grieche hat ihn vor seiner Töpferei gefunden, allerdings über Nacht nicht gesichert und als wir ihn den nächsten Morgen abholen wollten, war er spurlos verschwunden.

Das blieb er. Drei Tage lang.

Dies sind unschöne Momente, weil wir wissen, dass Streuner hier kein sicheres Leben haben.

Und dann ist er wieder da, keiner weiss, wo er war. Aber wir freuen uns und rasen los.

Ab ins Auto und in die APAL Station.

Der Arme war sehr verunsichert, ausgehungert und komplett verwurmt. Also erstmal die Grundversorgung. 

Nach ein paar Tagen hat sich die Lage entspannt, er frisst und unsere Nasreen hat ihre Mama-Qualitäten spielen lassen und betüddelt ihn liebevoll. 

Schnelle Fakten zu Asterix

  • männlich
  • schwarz-braun
  • ca. 6,5 Monate alt
  • Mischling
  • Schulterhöhe 37 cm
  • knapp 8 kg schwer
  • noch nicht kastriert, bei Ausreise geimpft und gechipt

Kontakt

Wenn Sie mehr wissen wollen oder Fragen haben, wie Sie uns unterstützen können, melden Sie sich gerne.

Weitere Infos unter Tel. 06253-972293 oder per Mail. Oder auf unserer Facebook-Seite.

Vermittlung

Wir vermitteln nach einem Vorbesuch mit Schutzvertrag gegen eine angemessene Schutzgebühr.

Bilder von Asterix