Zum Inhalt springen

Elsa: Eine kleine Diva

Uns war eine todkranke Katze gemeldet worden. Nach dieser hatten wir gesucht. Dabei haben wir aber Elsa gefunden. 

Elsa auf dem Gnadenhof

Elsas Geschichte

Die Meldung mit der angeblich todkranken Fellnase stellte sich als falsch heraus. Dafür sahen wir diesen kleinen dünnen fluffigen Fellball.

Sie war Haut und Knochen. Unglaublich. Schnell stellte sich heraus, dass sie aus dem Maul müffelte, was meist nichts Gutes verheisst.

Also kam sie mit zum Tierarzt und musste dann auch gleich mehrere Zähne gezogen bekommen. Auch Elsa hat eine starke Stomatitis und braucht beständig medikamentöse Behandlung.

Die griechische Familie war heilfroh, diese unansehnliche Katze „los zu sein“. So jedenfalls unser Eindruck. Es war angeblich auch nicht ihr Tier, sondern eine Streunerkatze. Das lassen wir mal dahin gestellt.

Sie darf bei Kathie ihren Lebensabend verbringen. Vielleicht finden wir aber auch eine Familie, die sie trotz ihrer Problematik aufnehmen möchte. Durch die Medikamente geht es ihr so sehr gut. 

Das würden wir ihr wünschen, denn im Moment hat sie sich noch nicht so ganz eingelebt und „verhaut“ die anderen Katzen, die ihr zu nah kommen.

Sie ist eine echte Diva. Liebenswert zu Menschen, aber mit anderen Katzen sehr dominant. Auch ist sie nicht mehr rappeldürr, sondern nur noch schlank. 

Ihr macht es wieder Spaß zu fressen, weil im Gegensatz zu früher die Schmerzen im Maul nicht mehr stören. 

Schnelle Fakten

  • Geschlecht: weiblich
  • Alter: ca. 10 Jahre (aufgrund fehlender Zähne schlecht schätzbar)
  • Farbe: tabby
  • Medizinsche Infos: gechipt, geimpft, kastriert, benötigt Medikamente um ihre Stomatitis zu bessern

Kontakt

Wenn Sie mehr wissen wollen oder Fragen haben, wie Sie uns unterstützen können, melden Sie sich gerne.

Weitere Infos unter Tel. 06253-972293 oder per Mail. Oder auf unserer Facebook-Seite.

Vermittlung

Wir vermitteln nach einem Vorbesuch mit Schutzvertrag gegen eine angemessene Schutzgebühr.

Weitere Bilder von Elsa