Zum Inhalt springen

Eremis hat ein Zuhause – Update 24.03.2021

Update 24.03.2021

„Zehn Jahre Kette? Pah, ja und? Es zählt nur noch das Hier und Jetzt!“ So oder so ähnlich würde Eremis vielleicht antworten, wenn wir ihn nach seinem bisherigem Leben befragen könnten…

Eremis wurde auf Kreta von den Tierärzten und auf Basis der Infos, die uns vorlagen, auf zehn Jahre geschätzt. Zehn Jahre an der Kette. Nun ist er seit einer Woche auf einer Pflegestelle in Deutschland und seine „Jetzt“-Menschen können es nicht glauben, wie neugierig, aufgeschlossen und energiegeladen dieser Rüde ist.

Natürlich ist alles, wirklich alles, neu für ihn und er braucht erstmal Sicherheit und Beständigkeit in seinem Leben. Aber er liebt die täglichen Laufeinheiten am Fahrrad und die Spaziergänge über alles.

In der einen Woche hat er gelernt, dass Hund nicht in die Wohnung pinkelt, dass es regelmäßig Futter gibt (das nicht geteilt werden muss), dass es Kuscheleinheiten gibt, wie Hund ruhig und entspannt im Auto mitfährt und dass es die Menschen gut mit ihm meinen.

Wir finden, das ist ganz schön viel für eine solche Vergangenheit und sind ganz sicher, dass dies noch lange nicht das Ende ist.

Und nun seid ihr gefragt, ihr aktiven, hundeverliebten Menschen da draußen: wenn ihr es auch liebt in der Natur unterwegs zu sein (sei es beim Joggen, Radfahren, Spazierengehen,…), dann ist Eremis vielleicht der neue Begleiter an eurer Seite! Wenn euer Zuhause ein eher ruhiges ist, passt es umso besser.

Kleintiere sollte eher nicht im Haushalt leben. Auf der Pflegestelle leben noch zwei Bestandskatzen, allerdings haben wir den direkten Kontakt noch nicht getestet. Wenn Eremis aber irgendwo so richtig ankommen durfte, dann können wir uns vorstellen, dass mit souveränen Katzen das Zusammenleben möglich sein wird. Im Kontakt mit anderen Hunden zeigt sich Eremis aufgeschlossen und freundlich.

Hier sind einige aktuelle Bilder von Eremis:

01.03.2021

Dieser ältere Rüde wurde uns schon vor Monaten gemeldet.

Er lebt seit 10 Jahren an der Kette und braucht aufgrund seines Alters dringend eine andere Situation.

Eine Nachbarin hatte uns angerufen und die Vermittlungsgespräche mit dem Besitzer geführt.

Ihr Anliegen war, dass es EREMIS ein paar Jahre besser haben soll und wir wollten es unterstützen.

Da wir seit Monaten überfüllt waren, kam er nun erst zu uns.

Ein quirliger, vor neuer Lebensfreude, strotzender älterer Rüde.

Alle haben sich schockverliebt, weil seine Lebensfreude fassbar ist.

Jeden Moment saugt er in sich auf und möchte am liebsten ständig bekuschelt werden.

Nun suchen wir ein dauerhaftes Zuhause für ihn, da er natürlich nicht hierbleiben kann.

Wir sind nur sein Sprungbrett in ein hundegerechtes Leben😉


EREMIS Steckbrief:

männlich

Weiss

Mischling

10 Jahre alt

Kastriert, gechippt, entwurmt und geimpft

SH 55 cm

ca. 20 kg


Bitte teilt diesen Post und helft mit, damit auch ein älterer Hund in den Genuss kommen kann, endlich hundegerecht leben zu dürfen…


Bilder von Eremis

Vermittlung

Wir vermitteln nach einem Vorbesuch mit Schutzvertrag gegen eine angemessene Schutzgebühr.

Kontakt

Wenn Sie mehr wissen wollen oder Fragen haben, wie Sie uns unterstützen können, melden Sie sich gerne. Für Fragen zur Vermittlung der Hunde kontaktieren Sie bitte:

Marion Kostarellis
Telefon: 02325/34582 oder 0171/1801689.

Gerne erreichen Sie uns auch auf unserer Facebook-Seite.

Kontakt

Wenn Sie mehr wissen wollen oder Fragen haben, wie Sie uns unterstützen können, melden Sie sich gerne. Für Fragen zur Vermittlung der Hunde kontaktieren Sie bitte:

Marion Kostarellis
Telefon: 02325/34582 oder 0171/1801689.

Gerne erreichen Sie uns auch auf unserer Facebook-Seite.