Zum Inhalt springen

Bear, Racoon, Orsito,Mole und Bertha haben ein Zuhause

Mitte Januar ging ein Notruf ein, dass eine Mutterhündin gestorben ist.

Wahrscheinlich wurde sie erschossen….keiner weiss genaues…solche Informationen werden auch nicht gerne an uns weitergegeben, vermutlich aus Angst vor Konsequenzen.

Der Besitzer war in heller Aufregung, denn die Hündin hatte gerade 8 Welpen geworfen.

Guy ist gleich losgefahren, mit allem notwendigem im Gepäck…

Drei der Welpen wollten sie versuchen selber grosszuziehen, gegen den ausdrücklichen Rat von Guy.

Denn es braucht viel Erfahrung und Beständigkeit.

Er kam mit 5 Welpen an und Gina hat sie unverzüglich aufgenommen und mit dem Füttern begonnen.

Da sie erst ca. 4 Tage alt waren, ein besonders schweres Unterfangen.

Es fehlen die Abwehrstoffe der Muttermilch, aber bis jetzt läuft alles supergut..

Danke Gina, für all die Arbeit und Hingabe in diesen Fällen.Es ist eine unglaubliche Hilfe für das zu knapp besetzte APAL Team…

Gina hat ihnen nun schon selbst Namen gegeben und Fotos geschickt:

ORSITO, männlich, Dunkelbraun mit etwas hellerem Kopf(Reserviert)

MOLE, weiblich, Schwarz (Zuhause gefunden)

RACOON, weiblich, Grau-Braun

BERTHA, weiblich, Schwarz mit Braunem Kopf (Zuhause gefunden)

BEAR, männlich, Dunkelbraun mit etwas hellerem Kopf(Zuhause gefunden)

Bitte drückt die Daumen, dass sie ohne Probleme die kritischen Tage gut überstehen und gesund gross werden!

Orsito

Mole

Racoon

Bertha

Bear

Vermittlung

Die Vermittlung erfolgt nach einem Vorbesuch mit Schutzvertrag gegen eine angemessene Schutzgebühr.

Kontakt

Wenn Sie mehr wissen wollen oder Fragen haben, wie Sie uns unterstützen können, melden Sie sich gerne. Für Fragen zur Vermittlung der Hunde kontaktieren Sie bitte:
Marion Kostarellis
Telefon: 06253/972295
Gerne erreichen Sie uns auch auf unserer Facebookseite