Zum Inhalt springen

Fritz sucht ein Zuhause

Seine Geschichte

Das FRITZCHEN beschäftigt uns seit März.

Er lief streunend in Lefkogeia herum und sah aufgrund seines völlig verfilztem Fell wirklich wie ein Streuner aus, der seit Monaten „on the road“ ist…

Das obligatorische Herumfragen ergab, dass er einer Griechin gehört, FRITZ aber immer wieder von ihrem Haus ausbüchste.

Wir kamen ins Gespräch und eigentlich wollte sie ihn gerne abgeben, denn ihr wurde die Anzahl ihrer Tiere zuviel.

Unter anderem kastrierten wir dort 6 Katzen und versprachen Vermittlungshilfe für einen Wurf Kätzchen.

Aber das nur am Rande…

Zurück zu FRITZ:

Der Sohn wollte ihn behalten.

Wir einigten uns daraufhin auf einen APAL Kurzhaarschnitt, gründliche Entwurmung und Parasitenschutz und eine Kastration.

Danach musste er leider wieder an die Kette, weil er, wie gesagt, immer ausbüchste.

Seit ein paar Tagen ist er nun bei uns, weil es einen Familienbeschluss gab und er fiel zum Wohle von FRITZ aus.

Er darf vermittelt werden, sprich wir suchen eine Familie, die ihm einen Garten bzw. Auslauf bieten kann.

Denn dies braucht dieser quirlige junge Griffonbube.

Er geniesst es nicht mehr angebunden zu sein und ist ok mit anderen Hunden. Er hat aber noch einige soziale Kompetenzen zu erwerben.

Wenn eine Hündin ihn abweist, wenn er mit ihr spielen möchte, reagiert er beleidigt und zickig.

Auch beim Futter versteht er gar keinen Spass und verteidigt es im Notfall mit seinen kleinen Zähnchen…

Wir deuten es so, dass er es in frühem Welpenalter nicht gelernt hat, die Signale anderer Hunde richtig zu deuten.

Aus Unsicherheit bekommt er dann das Napoleonsyndrom.

Ansonsten ist er ein verspielter, verschmuster, junger, hübscher Griffonrüde, der ab jetzt ein artgerechteres Umfeld haben soll.

Fritz Steckbrief

  • 2 Jahre alt
  • SH 42 cm
  • 10 Kg
  • Kastriert, gechippt und geimpft

Vermittlung

Wir vermitteln nach einem Vorbesuch mit Schutzvertrag gegen eine angemessene Schutzgebühr.

Kontakt

Wenn Sie mehr wissen wollen oder Fragen haben, wie Sie uns unterstützen können, melden Sie sich gerne. Für Fragen zur Vermittlung der Hunde kontaktieren Sie bitte:

Marion Kostarellis
Telefon: 06253-972295

Gerne erreichen Sie uns auch auf unserer Facebook-Seite.

Bilder von Fritz