Zum Inhalt springen

Hagrit

Hagrit ist ein Gnadenhofkater bei Kathie und freut sich über Paten
Hagrit

Hagrit ist seit vier Jahren bei uns auf dem Gnadenhof. Er war damals selbst schon vier Jahre alt. Ein wunderschöner, langhaariger Kater, der einer norwegischen Waldkatze sehr ähnlich sieht.

Querschnittslähmung?

Leider, wie so oft mit einer traurigen Geschichte. Er gehörte einem Griechen, der im 2.Stock wohnte und dort ist Hagrit die Terassen-Brüstung runtergefallen. Daraufhin war er vermeintlich querschnittsgelähmt.

Das diagnostizierte zumindest der behandelnde Tierarzt und der verzweifelte Besitzer wollte ihn nicht mehr behalten.

Eine Animal Horderin war zu der Zeit in der Tierarztpraxis und nahm ihn mit zu sich. Dort entdeckten wir ihn und erkannten sofort, dass er intensive Therapien braucht um den Nervenaufbau zu fördern und ihm damit zumindest die Chance auf eine mögliche Verbesserung zu erhalten.

Ein Happy End auf dem Gnadenhof

Eine Happy End Geschichte, denn bei Kathie hat er durch liebevolle monatelange intensive Pflege wieder Laufen gelernt.

Wenn auch immer noch etwas wackelig, ist er aber in der Lage seine Kontrollgänge zu machen. Er hat alles im Blick und bewacht die Cattery wie ein echter Polizist.

Vielen Dank an Hagrits Paten

Auch unsere Fellnase Hagrit hat bereits liebevolle Paten gefunden. Danke von ganzem Herzen im Namen von Hagrit!

Wir suchen weitere Paten

Doch auch Hagrit freut sich, wenn sich für unsere Gnadenhöfe weitere Paten finden. So können wir sowohl die Katzen-, als auch die Hunderudel auf den Gnadenhöfen besser unterstützen.

Bei Interesse finden Sie hier den Link zur Patenschaft