Zum Inhalt springen

Inana sucht ein Zuhause

Inana wurde von einem Griechen zurückgelassen als er auszog. Die
Nachmieterin kümmerte sich um Inana seitdem liebevoll, und dies bereits über
5 - 6 Jahre lang. 

Inana leidet unter einer Grasmilbenallergie, was ihr immer wieder einen
starken Juckreiz durch den Speichel der Grasmilben beschert. Dies tritt
vordergründig im Frühling und Herbst auf. Hierbei wird die Haut gereizt,
welche dann juckt. Natürlich geht Inana dem Jucken mit ihren nicht wirklich
sauberen Krallen nach, wodurch kleine Wunden entstehen. Derzeit haben sich
diese Wunden entzündet und es hat sich zusätzlich ein Pilz daraufgesetzt, da
sie seit geraumer Zeit auf die notwendige Grasmilbenbehandlung verzichten
musste. Die Frau, welche sich bisher kümmerte, ist nach Deutschland
zurückgekehrt und so wurde uns durch Touristen gemeldet, dass vor Ort eine
fürchterlich anmutende Katze herumstreift. Sie war austherapiert als sie
regelmäßig behandelt wurde, jedoch sieht man was passiert, wenn eine solch
dringende Behandlung ausbleibt.

Nun bekommt sie vom Tierarzt verordnet Cortison, Stronghold, ein
Antibiotikum und eine Pilzbehandlung, was nun natürlich ein Bombardement an
Therapie ist, aber unerlässlich für die Süße, damit es ihr bald wieder
besser geht. Sie sieht wirklich schlimm aus, aber es geht ihr bereits
besser. Sie juckt sich schon nicht mehr, fühlt sich sichtlich wohler und
frisst gut. Alles gute Zeichen für eine anschlagende Behandlung und einem
positiven zu richtenden Blick in die Zukunft.

Inana ist eine total liebe Katze, für die wir nun ein Zuhause in
Wohnungshaltung suchen, wo sie gut betreut und liebgehabt wird.

Kontakt

Wenn Sie mehr wissen wollen oder Fragen haben, wie Sie uns unterstützen können, melden Sie sich gerne. Für Fragen zur Vermittlung der Katzen kontaktieren Sie bitte:

Ellen Krämer
Telefon: 0163/3127879.

Gerne erreichen Sie uns auch auf unserer Facebook-Seite.