Zum Inhalt springen

Pandelina sucht ein Zuhause

Update 28.10.

Ihr Tieraerztin hat uns dahingehend beraten, dass die Rute amputiert werden müsste, damit sich die Nerven wieder mehr auf den hinteren Teil konzentrieren können.

So ist es jetzt geschehen und sie fängt an zu Laufen!!!

Wir können es noch gar nicht fassen und freuen uns mit ihr😁

Sie wurde mit noch vielen anderen an einem Schafsstall für die Kastration gefangen.

Da ein griechischer Junge zwei Katzen für seinen Stall wollte, haben wir sie zur Kastration direkt dort hingefahren.

An die alte Stelle sollte sie nämlich nicht zurück, da dieser Bauer einfach zuviele hatte.

Beim Rausholen aus der Box trauten wir unseren Augen nicht, denn sie konnte die Hinterbeine nicht bewegen.

Wir können nicht mit Gewissheit sagen, warum und wieso und warum wir es vorher nicht sehen konnten, aber natürlich blieb sie dann bei uns und ging unverzüglich nochmal zum Röntgen, Check up und nun läuft eine Kortisontherapie, in der Hoffnung, dass sich die Nerven entspannen und sie wieder Laufen kann,

Die ersten kleinen Fortschritte gibt es bereits.

Wir werden weiter berichten.

Bitte drückt ihr die Daumen!

Bilder von Pandelina

Vermittlung

Die Vermittlung erfolgt nach einem Vorbesuch mit Schutzvertrag gegen eine angemessene Schutzgebühr.

Kontakt

Wenn Sie mehr wissen wollen oder Fragen haben, wie Sie uns unterstützen können, melden Sie sich gerne. Für Fragen zur Vermittlung der Katzen kontaktieren Sie bitte:

Ellen Krämer 
Telefon: 0163/3127879.

Gerne erreichen Sie uns auch auf unserer Facebook-Seite.