Zum Inhalt springen

Pemba hat ein Zuhause

Im Januar ging ein Anruf einer Griechin ein, dass es einer Streunerkatze um ihr Haus nicht gut geht. Als wir ankamen war klar, dass wir sie sofort aufnehmen müssen.

Der Tierarztbesuch ergab, dass Zähne gezogen werden mussten und einige Blutwerte erhöht waren (Leber, Niere, Bauchspeicheldüse). Die Stomatitis wird konstant therapiert und die schlechten Blutwerte sind wahrscheinlich auf die FIV positiv Erkrankung zurückzuführen.

Durch Aufbaufutter konnte Pemba aber stabilisiert werden.

Pemba ist total zutraulich und könnte durchaus in Wohnungshaltung vermittelt werden.

Pembas Steckbrief:

männlich,

2010 geboren,

grau-weiß,

FIV positiv, FeLV negativ,

kastriert

Bilder von Pemba

Kontakt

Wenn Sie mehr wissen wollen oder Fragen haben, wie Sie uns unterstützen können, melden Sie sich gerne. Für Fragen zur Vermittlung der Katzen kontaktieren Sie bitte:

Ellen Krämer
Telefon: 0163/3127879.

Gerne erreichen Sie uns auch auf unserer Facebook-Seite.