Zum Inhalt springen

Suzie heißt jetzt Kalimera

Eine Streunerhündin schlich sich in das Herz einer Familie in Kavros. Es kam wie es kommen musste, denn beide hatten sich verliebt. Suzie und die Familie.

Kalimera geht es nun gut

Suzies Geschichte

Sie war jeden Tag da und nur dann war es auch ein guter Tag für diese Familie, denn sie hatten sich verliebt.

So kam es, wie es kommen musste und sie entschieden, dass sie die Hündin nicht zurück lassen wollten.

Es war wieder nicht unsere Region, aber wir waren begeistert, dass so viel Einsatz und Hilfe angeboten wurde, um der Hündin in ein besseres Leben zu verhelfen.

Wir haben sie aufgenommen, operieren lassen und eine schwere Mastitis erfolgreich behandelt.

Sie hatte einfach sehr viel Glück und ich finde, dass sieht man auch sehr deutlich auf den Fotos.

Eine kleine Krise wurde auch gewuppt, denn sie wollte Partout nicht im Zwinger sein.

Mit vielen Tricks und Kniffs, „fuhr “ sie dann aber langsam runter.

Bereits in Deutschland

Kalimera, wie Suzie jetzt heißt, ist bereits in Deutschland sucht nun das goldene Körbchen.

Eine Happy end Geschichte.

Nur gemeinsam sind wir stark und können so viel in kurzer Zeit erreichen.

Bilder von Kalimera