Zum Inhalt springen

Tito hat ein Zuhause

Tito ist viel herumgekommen.Zuerst war er bei einer griechischen Familie in Heraklion.

Den Abgabegrund wissen wir nicht, aber wir haben ihn von einem Bauern bekommen.

Angeblich würde er zuviel Krach machen und „muss weg“.

Nebenbei wurde in grossen Tönen der Hund beworben, er war in der Hundeschule, ist ein Rassehund etc.

Ich sah ihn mir an und sah einen heruntergekommenen Belgischen Schäferhund.

Verfilztes Fell, viel zu dünn, mit zutiefst traurigem Blick.

Auch hatte er nur 1 Impfung bekommen und damit keinen Impfschutz.

Versteh die Leute wer will, ich kann es in diesen Momenten nicht.

Wenn es so ein toller Hund ist, warum pflegt man ihn nicht, schützt ihn, versorgt ihn gut?

Wahrscheinlich war die erste Attraktion verflogen und der Hund in den Hintergrund gerückt.


Nicht bei uns, wir päppeln ihn jetzt auf, er wurde bereits geschoren und kastriert.

Die Ohren sind entzündet und werden behandelt.


Er liebt das gute Futter und freut sich unglaublich auf die Spaziergänge.

Ein toller imposanter Rüde, der es jetzt wieder gut haben soll.


TITOs Steckbrief:

männlich

Schwarz

Belgischer Schäferhund oder Mischling

6 Jahre alt

kastriert

Bluttest war ok

SH 65 cm

30 kg



Mit anderen Hunden kommt er nicht so gut zurecht bzw. noch nicht.

Wir vermuten, dass er immer an der Kette war und damit isoliert.

Angeblich war er in der Hundeschule, dass müssen wir noch rausfinden…

Auch Katzen würde er jagen…


Wer kann diesem tollen Rüden ein Zuhause für immer schenken.

Er liebt den Kontakt, die Nähe und wird ein toller Kumpel werden.

Bilder von Tito

Kontakt

Wenn Sie mehr wissen wollen oder Fragen haben, wie Sie uns unterstützen können, melden Sie sich gerne. Für Fragen zur Vermittlung der Katzen kontaktieren Sie bitte:

Ellen Krämer
Telefon: 0163/3127879.

Gerne erreichen Sie uns auch auf unserer Facebook-Seite.